Harry Podcast

Winkelgasse aus dem Harry Potter Film
Die Winkelgasse gehört zu den detailreichsten Sets des Films, die vor allem in der Folge 5 Soup Soup Soup beschrieben und mit Trivialfakten ausgedeckt wird. Foto von vinsky2002 / Pixabay-Lizenz

Fast jede*r hört Podcasts – das lässt sich seit Jahren nicht mehr bestreiten. Vielleicht lässt sich nun auch eben sagen „Du bist, was du hörst“ und ganz nach diesem Noch-Nicht-Credo möchten wir euch unsere Lieblingspodcasts vorstellen. In sieben Tagen gibt es sieben Tipps aus unserer Redaktion – von Klassikern bis zu Geheimtipps. Wir wünschen euch viel Freude beim Reinhören!

Obwohl der Harry Podcast erst 16 Folgen umfasst, tummelt sich Kathrin Fricke, alias coldmirror, ihrer treuen Fangemeinde wegen stets in den Höhen der Charts. In jeder der 20- bis 50-minütigen Folgen analysiert die 35-jährige Bremerin fünf Minuten aus dem Film Harry Potter und der Stein der Weisen Sekunde für Sekunde, nimmt ihn wirklich bis ins kleinste Detail auseinander.

Bekanntheit erlangte coldmirror Ende der 00er Jahre unter anderem mit ihren mittlerweile kultigen Neusynchronosationen der Harry Potter-Filme, weswegen der Harry Podcast für alte Fans einen Fünf-Sterne-Urlaub unter den Nostalgiereisen darstellt. Allerdings ist es gar nicht nötig, coldmirror schon seit Jahren zu verfolgen oder gar die Filme oder Bücher zu kennen – ihr Humor, ihre herb-lustige Redensart und Hingabe zu den auch nur kleinsten Trivialfakten stehen viel eher im Fokus als der Film selbst. Dabei ist NeueinsteigerInnen zu empfehlen, sowohl mit der ersten Folge zu beginnen als auch auf Youtube das Video zu jeder Folge anzusehen, um bloß keinen Witz zu verpassen. Einziges Manko: die Folgen werden bereits seit 2015 in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht, was das teilweise monatelange Warten auf eine neue Episode immer wieder zu einer Qual macht. Das ist dadurch verschuldet, dass das Ganze von der Recherche übers Einsprechen bis zum Schnitt in Einzelarbeit entsteht, woran der Podcast selbst wirklich nur gewinnt. Hier geht es nämlich nicht um das Füllen von Minuten des Contents wegen – der Podcast ist nicht einmal wie üblich durch Werbung monetarisiert, sondern findet im Rahmen des Netzwerks funk von ARD und ZDF statt.

Nun sind wir ehrlich – coldmirror ist längst kein Geheimtipp mehr, aber sollte sie für euch mittlerweile in Vergessenheit geraten sein, lasst euch gesagt sein: diese 16 Folgen vergehen viel zu schnell und sind besonders für regnerische oder schlechte Tage das beste Entertainment, das die deutsche Comedylandschaft zu bieten hat.

Der Harry Podcast ist unter anderem in der ARD-Audiothek, auf Spotify und unter Apple Podcast zu hören.

Von Eva Zirker

Beitrag erstellt am: 29.05.2020 um 08:34 Uhr
Letzte Änderung am: 29.05.2020 um 08:34 Uhr

Portrait

... studiert Anglistik und Germanistik. Ständig umgeben von ihren Freund*innen oder Büchern, schafft sie es dennoch zu viel online zu sein.