Malin Krieger
Portrait

… verbringt einen Großteil ihres Tages im Zug. Der Deutschen Bahn hält sie trotz aller Macken die Treue und verteidigt sie gern, wenn wieder jemand schlecht über sie redet. Ihre Nase steckt immer in einem Buch: Für sie wurde das Wort „Bücherwurm“ erfunden, tut sie doch seit der ersten Klasse nichts anderes als lesen. Den Büchern ist sie mit ihren Studienfächern Geschichte und Germanistik treu geblieben.

Weitere Artikel von Malin Krieger